Patent.Scheck-Unterlagen
ausarbeiten

Bei einem Antrag auf Erteilung des Patent.Schecks, der unter diesem Link im eCall der Webseite der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) aufgerufen werden kann, wird neben einer Darlegung des wirtschaftlichen Potentials der zu patentierenden Erfindung eine technische Beschreibung des Erfindungsgegenstandes verlangt.

Gerne können wir Sie bei der Ausarbeitung dieser technischen Beschreibung, nicht aber bei der Einreichung des Antrages, unterstützen.

Grundsätzlich empfehlen wir, dass die technische Beschreibung folgende Punkte beinhaltet:

  • eine Beschreibung des technischen Gebiets, auf das sich die Erfindung bezieht

  • den bisherigen Ihnen bekannten Stand der Technik und Nachteile, die sich aus dem Stand der Technik ergeben

  • eine Erläuterung der Erfindung, vor allem jener Merkmale, welche die Nachteile des Standes der Technik überwinden

Unverbindliches Kostenangebot

Dieses Formular soll für Sie als Kosten-Ersteinschätzung dienen. Kosten entstehen erst bei dezidierter Beauftragung.


Gerne können Sie hier Informationen über Ihre Entwicklung hochladen. Selbstverständlich werden alle hochgeladenen Dateien gemäß des Patentanwaltsgesetzes streng vertraulich behandelt.


Zur erleichterten Kontaktaufnahme bitten wir Sie zudem Ihre E-Mail-Adresse bekannt zu geben.

* Wir garantieren, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Ihre Anfrage ist unverbindlich.

 

Themen dieses Artikels: