Patent oder Gebrauchsmuster?

Ein Gebrauchsmuster kann wegen der geringeren Kosten interessant sein, weil auch Programmlogiken und Behandlungsmethoden für Tiere geschützt werden können und eine Neuheitsschonfrist von sechs Monaten auf eigene Veröffentlichungen vorgesehen ist.
Ein Gebrauchsmuster weist gegenüber einem Patent beispielsweise folgende Unterschiede auf:

  • kürzere Laufzeit (10 Jahre gegenüber 20 Jahre)
  • geringere Kosten
  • Neuheitsschonfrist (für auf den Erfinder zurückgehende Veröffentlichungen, die nicht länger als sechs Monate vor der Anmeldung des Gebrauchsmusters stattgefunden haben)
  • auch Schutz einer Programmlogik und von Behandlungsverfahren für den tierischen Körper zulässig
  • keine gewerberechtliche/steuerrechtliche Begünstigung